Veröffentlichungen zum Netzwerk Begegnungshöfe

Otterstedt, C.; Roloff, V. (2013): Begegnungshöfe: Beziehung als Lerninhalt,
in: Haubenhofer, D./ Strunz, I. (Hg.) (2013): Raus auf’s Land, Lernen und lehren auf landwirtschaftlichen Betrieben, Schneider Verlag, Hohengehren. 

In dem Buchbeitrag von Carola Otterstedt und Viktoria Roloff werden die pädagogischen und methodischen Grundlagen der Arbeit auf den Begegnungshöfen vorgestellt. Zahlreiche Praxisbeispiele der Begegnungshöfe illustrieren die Begegnung von Mensch und Tier auf den Höfen und geben einen guten Einblick in die Arbeit der Begegnungshöfe.


Otterstedt, C. (2012): Das Netzwerk Begegnungshöfe - Ort der nachhaltigen Sozialen Arbeit,
in: Rose/ Buchner-Fuhs (Hrsg.): Tierische Sozialarbeit, Ein Lesebuch für die Profession zum Leben und Arbeiten mit Tieren, VS-Verlag für Sozialwissenschaft, Wiesbaden. 

Wie viele Höfe bieten heute mit welchen Tierarten Mensch-Tier-Begegnung an? Carola Otterstedt gibt einen Überblick zur Quantität der aktuellen Angebote in Deutschland vor. Die Autorin beschreibt darüber hinaus das Konzept des Netzwerks Begegnungshöfe vor dem Hintergrund der Sozialarbeit und des Tierschutzes.


Otterstedt, C.; Schade, M. (2011): Tiergestützte Pädagogik mit Nutztieren am außerschulischen Lernort Bauernhof,
in: Strunz, I. (Hsg.): Praxisfelder der Tiergestützten Pädagogik, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Carola Otterstedt und Markus Schade zeigen ihrem Buchbeitrag auf, wie wir heute die Nutztiere in pädagogischen Konzepten integrieren können. Es wird das Konzept der Begegnungshöfe der Stiftung Bündnis Mensch & Tier sowie der Schulbauernhöfe als außerschulischer Lernort gegenübergestellt: z.B. Tiere als Subjekt und Beziehungspartner im Vergleich zum technischen Ablauf der Verarbeitung von Lebensmitteln.